• Drucken
  • E-Mail

Die kirchliche Trauung

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben einen Partner fürs Leben gefunden, den Sie heiraten möchten und wollen diese Verbindung unter den Segen Gottes stellen. 

Hier finden Sie hier einige Hinweise, die ihnen die Planung ihrer Hochzeit ein wenig erleichtern sollen.

zu einem Traugottesdienst. Allgemeine Informationen zur kirchlichen Trauung finden Sie auch auf der Website der Evangelischen Kirche in Bayern zu finden.

Was müssen wir tun, wenn wir uns trauen lassen wollen?

Kommen Sie im Pfarramt vorbei oder rufen Sie dort an. Sie erfahren dann, ob für ihren Wunschtermin unsere schöne Kirche frei ist und können auch schon ein Anmeldeformular im Büro ausfüllen. Bitte melden Sie Ihre Trauung rechtzeitig an, damit ihr Wunschtermin auch möglich wird

Die zuständigen Pfarrer melden sich dann bei Ihnen und machen einen Gesprächstermin aus, um sich mit Ihnen über die Bedeutung einer christlichen Ehe zu unterhalten und um den Traugottesdienst zu besprechen.

Im Vorfeld des Gesprächs können Sie sich schon etwas über den Traugottesdienst informieren. Im neue Gesangbuch finden sich viele Information ab der Nummer 824 (S.1411). Dort wird angeregt, Familie und Freunde an dem Traugottesdienst zu beteiligen. Er gewinnt dadurch sehr und wird viel persönlicher. Überlegen Sie schon einmal, inwieweit jemand dazu bereit wäre, ein Gebet zu sprechen oder eine kurze Lesung vorzutragen. Auch musikalisch kann man sich gerne einbringen durch einen Liedvortrag oder die Begleitung eines Gemeindeliedes.

Im Traugespräch wird dann der gesamte Ablauf des Gottesdienstes besprochen und Lieder und Trauspruch festgelegt. Eine kleine Auswahl von Trausprüchen findet sich auch im Gesangbuch (Evangelisches Gesangbuch Nr. 827, S. 1415).

Über die Fragen zu Blumenschmuck und Arrangements in der Kirche gibt Ihnen Herr Hein-Riepe, unser Mesner, gerne Auskunft. Sie können auch gerne einen Termin vereinbaren, an dem Sie direkt vor Ort in der Kirche noch einmal ihre Planungen vervollständigen.

Dem Gottesdienst zur Hochzeit steht nun nichts mehr im Wege. Meist ist er an einem Samstag geplant. Es können jedoch in Absprachen auch andere Tage vereinbart werden.

 

 

 

 

 

 

© Evang.-Luth. Pfarramt Wilhermsdorf
    Powered by
ck-network.biz


 

Suche

Social Bookmarks